25. April 2014


Fürstenstein

Lebensretter

Vor fast genau 50 Jahren wurde in Heidelberg das erste Notarzteinsatzfahrzeug in Betrieb genommen. Heute kann man sich kaum mehr vorstellen, was wäre, würde es keine flächendeckende Notarztversorgung geben. Die speziell ausgebildeten Ärzte sind innerhalb weniger Minuten dort, wo es oft um Leben und Tod geht. Im Notfall geht es um Sekunden. Ob allergischer Schock, ein Baby, das zu früh auf die Welt kommt, ein schwerer Verkehrsunfall. Der Notarzt ist oft einer der ersten, der hilft. So wie Erwin Ging, Facharzt für Allgemeinmedizin aus Fürstenstein.



Oben