11. September 2015


Passau

Leichter Zuwachs bei Gewerbeanmeldungen in Passau

Nach Angaben des Bayerischen Landesamts für Statistik wurden bei den Gewerbeämtern in Bayern im ersten Halbjahr 2015 insgesamt 51.030 Unternehmensneugründungen gemeldet. Gegenüber dem ersten Halbjahr 2014 ist die Zahl der Neugründungen damit um 3,0 Prozent zurückgegangen. In Passau wuchs die Zahl der Gewerbeanmeldungen hingegen von 314 im ersten Halbjahr 2014 auf 318 im laufenden Jahr. Gründerberater Stefan Jelinek führt diese Entwicklung unter anderem auf relativ geringe Lebenshaltungskosten und auf das neu gegründete Transferzentrum an der Universität Passau zurück. Während die Stadt zwischen Januar und Juni 2014 noch 286 Gewerbeabmeldungen verzeichnete, wurden im selben Zeitraum 2015 lediglich 251 Gewerbe abgemeldet.



Oben