15. Juni 2016


Passau

Lernort Natur

Am Mittwoch wurden die sieben besten Klassen der Waldjugendspiele 2016 im Rathaus in Passau ausgezeichnet. Insgesamt haben über 70 Drittklässler aus der Stadt und dem Landkreis Passau, den Bezirken Schärding und Braunau, sowie aus Horni Plana in Tschechien bei spielerischen Wettkämpfen den Lebensraum Wald erkundet. Bei der Feier konnte jede Klasse die Verleihung mit einer künstlerischen Einlage mitgestalten. Den ersten Platz belegten mit fast 30 Punkten Vorsprung die Schüler aus Fürstenstein. Silber holte die 3a aus Hutthurm und Bronze ging an die Fuchs-Gruppe aus Tiefenbach und Horni Plana. In Passau werden die Waldjugendspielen seit 1974 jedes Jahr veranstaltet.



Oben