11. Februar 2016


Pocking

Letzter Auftrieb in Pocking

In der Versteigerungshalle in Pocking ging am Mittwoch eine Ära zu Ende. Zum letzten Mal fand dort eine Viehversteigerung statt. In Zukunft wird sie Niederbayern weit nur noch in der neuen Halle in Osterhofen stattfinden. Die Versteigerungshalle in Pocking wurde 1908 errichtet. Bereits vorher gab es einen regen Viehmarkt im Ort, galt Pocking doch als Zentrum der Pferdezucht und des Viehhandels. Nun wurde zum letzen Mal aufgetrieben. Die alte Halle in der Gottesdienste, Weihnachtsspiele, Boxkämpfe, Ausstellungen und Jugendtage stattfanden wird abgerissen, das Grundstück wird neu bebaut. Einen ausführlichen Bericht dazu gibt es am 19. Februar.



Oben