4. November 2016


Fürstenzell

Lkw kollidiert mit Gartenzaun

Am Donnerstag kurz nach 16 Uhr ereignete sich in Fürstenzell auf Höhe der örtlichen Tankstelle ein Verkehrsunfall. Nach Angaben der Polizei geriet ein 53-jähriger Lkw-Fahrer vermutlich wegen gesundheitlicher Probleme auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Der Lkw prallte anschließend gegen einen Zaun und kam im Garten des dortigen Anwesens, rund fünf Meter vor dem Haus, zum Stehen. Der Lkw-Fahrer wurde ins Klinikum Passau gebracht, der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Die Passauer Straße musste für rund zwei Stunden komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die örtliche Tankstelle umgeleitet. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Insgesamt beträgt der Sachschaden rund 21.500 Euro.



Oben