4. Oktober 2016


Baustelle

Lösung für Problem-Kreuzung

Die Stadt Passau hat, laut Medienberichten, in der jüngsten Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses über eine Entschärfung der Kreuzung in Kohlbruck beraten. Durch die Erweiterung des Audi-Zentrums auf die brachliegende Fläche gegenüber der Dreiländerhalle, könnte dieser Knotenpunkt nun verbessert werden. Durch die neue Nutzung der Fläche ergibt sich für die Stadt die Möglichkeit an der Dr. Emil-Brichta-Straße eine Rechtsabbiegespur einzurichten. Zudem soll der Fuß- und Fahrradweg umgeleitet werden. Durch die Abbiegespur entsteht dort ein Dreieck, das als Querungshilfe genutzt werden soll. Beschlossen ist der Umbau allerdings bisher nicht.



Oben