18. August 2014


Landkreis Passau

Marienbrücke

Vor kurzem wurde die Donaubrücke in Vilshofen mit einem Namen versehen. An beiden Seiten hängen jetzt zwei Schilder mit der Aufschrift „Marienbrücke Donau“. Mehrere Jahre hat der Altbürgermeister Hans Gschwendtner darum gekämpft. Passaus Landrat Franz Meyer hat nun eine verkehrsrechtliche Anordnung unterschrieben, die es erlaubt eine entsprechende Beschilderung anzubringen. Bis dato hatte das Staatliche Bauamt, in dessen Zuständigkeit die Brücke fällt, das Namensschild abgelehnt. Im Jahr 2002 wurde die dreispurige Donau-Überführung offiziell eröffnet. Seit kurzem kann sie offiziell als Marienbrücke betitelt werden.



Oben