17. März 2015


Landkreis Passau

Maßnahmenkatalog für ÖPNV-Netz

Die Busverbindungen und Haltestellen in den Landkreisen Passau und Freyung-Grafenau sollen weiter ausgebaut werden. Das wurde kürzlich in dem Projekt „Mobilität von morgen“ von der Regionalbus Ostbayern GmbH vorgestellt. Ein System, das mit 17 Korridoren und Sektoren einen annähernd flächendeckenden Nahverkehr ermöglichen soll. Damit können auch schlecht oder nicht angebundene Räume berücksichtigt werden. In dem ÖPNV-Netz sind derzeit 12,3 Prozent nicht erschlossen. Durch den Maßnahmenkatalog soll diese Zahl auf die Hälfte gesenkt werden. Darüber hinaus soll vor allem die Vernetzung des Landkreises Freyung-Grafenau und der Stadt Passau gefördert werden.



Oben