3. Juli 2014


Naturwissenschaft und Technik

Mathe-Siegerehrung

Am Donnerstag wurden an der Universität Passau die besten niederbayerischen Teilnehmer der Fürther Mathematikolympiade ausgezeichnet. Das ist ein Wettbewerb für Unterstufenschüler an bayerischen Gymnasien. Nach der Siegerehrung beschäftigten sich die Fünft- bis Achtklässler mit Würfelzerlegung und Polyominos, das sind Flächen aus zusammenhängenden Quadraten. Die Universität Passau will durch diesen Wettbewerb früh in Kontakt mit den Schülern treten und sie damit für ein Studium der Informatik oder anderer naturwissenschaftlicher Fächer begeistern.



Oben