23. Mai 2017


Flüchtlinge

Medizinische Versorgung von Flüchtlingen

Am Montag klärte das Gesundheitsamt Passau über den Gesundheitscheck von Flüchtlingen auf. Jeder Asylbewerber, der neu in den Landkreis kommt, muss bestimmte Untersuchungen durchlaufen. Denn möglicherweise hat er sich während der Flucht mit Krankheiten angesteckt. Die vielen Tuberkulosefälle 2015 lagen zum einen an dem vermehrten Flüchtlingszuzug, aber auch Deutsche infizierten sich mit der Infektionskrankheit. Um auf Nummer sicher zu gehen, überwacht das Gesundheitsamt die Betroffenen auch noch bis zu fünf Jahre nach ihrer Erkrankung.



Oben