22. Januar 2015


normal

Mehr Arbeit für Feuerwehr

270 Einsätze hat die Freiwillige Feuerwehr Passau Löschzug Hauptwache im vergangenen Jahr zu verzeichnen. Damit ist ein stetig steigender Trend im Vergleich zu den Vorjahren erkennbar. 42 Mal mussten die Ehrenamtlichen bei Bränden ausrücken, 155 Mal bei technischen Hilfeleistungen wie Unfälle und bei Sturmschäden. Eine frustrierende Zahl: 48 Fehlmeldungen musste die Freiwillige Feuerwehr im vergangenen Jahr hinnehmen. Überwiegend verursacht durch Brandmeldeanlagen. Auch Einsätze auf der Autobahn häufen sich. Tragisch seien vor allem die 17 Todesopfer, mit denen die Mitglieder konfrontiert waren, erklärt Stadtbrandinspektor Andreas Dittlmann.



Oben