26. September 2018


Eggenfelden

Mehr Barrierefreiheit gewünscht

Im Bereich zwischen dem Rathaus und der Öttingerstraße in Eggenfelden soll mehr Barrierefreiheit geschaffen werden. Das derzeit vorherrschende Kopfsteinpflaster verursacht vor allem Rollstuhl- oder Rollatorfahrern Probleme. Am Rand des Platzes ist zwar bereits jetzt ein Weg aus erschütterungsärmerem, glattem Pflaster, doch ist dieser sanierungsbedürftig und zu schmal. Wann mit den Umbaumaßnahmen begonnen werden kann, steht derzeit noch nicht fest. Zunächst muss sich der Bauausschuss Eggenfelden dazu einig werden.



Oben