16. Juni 2014


Pocking

Mehr Leben

In Pocking können die Bürger bis 27. Juni Ideen vorbringen, wie die Innenstadt verschönert werden kann. Die Beteiligung der Anwohner im Rahmen des Förderprogramms „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ ist Bürgermeister Franz Krah besonders wichtig.

Anregungen für eine Verbesserung sind zum Beispiel mehr Sitzgelegenheiten, Parkplätze oder Barrierefreiheit im gesamten Ortskern. Wichtig sind vor allem auch die Fuß- und Radwegverbindungen. Ein weiteres Instrument zur Belebung der Innenstadt ist die Leerstandsbörse. Sie ermöglicht es, freie Immobilien schnell weiterzuvermieten. Die Ergebnisse der Umfrage werden am 16. September in der Stadthalle Pocking präsentiert.



Oben