30. August 2016


Wirtschaft und Arbeit

Mehr Personal

Die Wasserwirtschaftsämter in Bayern werden insgesamt um 30 Stellen aufgestockt. Aufgrund der schweren Unwetter in der Region muss sich das Wasserwirtschaftsamt Deggendorf neben dem klassischen Hochwasserschutz auch zunehmend mit Schutzmaßnahmen vor lokalen Starkregenereignissen befassen. Personell sei das Amt mit den neuen Aufgaben schnell an die Kapazitätsgrenze gebracht, so Werner Windpassinger, Pressesprecher am Landratsamt. Passaus Landrat Franz Meyer hatte sich in einem Schreiben an den Ministerpräsidenten für mehr Personal eingesetzt. Wie viele von den 30 Stellen in Deggendorf beziehungsweise Passau besetzt werden, stehe aber noch nicht fest, so Werner Windpassinger.



Oben