6. August 2015


Baustelle

Mehr Raum für Bildungseinrichtungen

Das Bistum Passau lässt derzeit das Josefsheim in Passau sanieren, nicht wie fälschlicher Weise am Mittwoch berichtet abreißen. Es wird lediglich die hinter dem Gebäude befindliche Turnhalle abgebaut. Das Gebäude wird von der privaten Berufsakademie BAP und der Volkshochschule Passau genutzt, sie sind in den Umbauprozess miteinbezogen. Der Neubau sei notwendig, um dem aktuellen und wachsenden Bedarf der Bildungseinrichtungen zu entsprechen, so Generalvikar Dr. Klaus Metzl. Die Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich auf rund 3,2 Millionen Euro. Bis September 2016 soll das Gebäude bezugsfertig sein.



Oben