3. Mai 2016


Leben und Wohnen

Mehr Sicherheit an der Donau

Auf einem Abschnitt von circa 300 Metern soll am Donaukai in Passau ein Geländer errichtet werden. Das teilte eine Sprecherin der Stadt auf TRP1-Nachfrage mit. Es soll vom Rathausplatz bis auf Höhe der Schlosserstiege reichen. Wie berichtet ist am Donaukai 2014 ein österreichischer Tourist in den Fluss gestürzt und ertrunken. Daraufhin hat die Stadt Passau erneut die Notwendigkeit einer Sicherheitsvorrichtung am Ufer geprüft. Das Geländer soll voraussichtlich im Laufe des Sommers errichtet werden.



Oben