10. November 2017


Baustelle

Mehr Sicherheit für Fußgänger

Die umfangreiche Sanierung der Hängebrücke in Passau wirkt sich auch auf die Fußgänger aus. Aufgrund des Baufortschritts konnten nun verbesserte Regelungen für Fußgänger und deren Sicherheit geschaffen werden. So wurde unter anderem der Gehweg Unterwasser wieder für Fußgänger geöffnet. Zudem wurden die Herbstferien dazu genutzt, die Holzrampe am nördlichen Brückenkopf zurückzubauen. Anschließend wurde ein neuer Übergang an der Angerstraße mit einem größeren Wartebereich für die Schüler und Passanten errichtet. Die entsprechenden Markierungen werden aktuell aufgebracht. Die Sanierung der Luitpoldbrücke wird voraussichtlich noch bis Mitte 2018 andauern. Die derzeitigen Regelungen für die Fußgänger sollen bis dahin aufrechterhalten bleiben. Aktuell belaufen sich die Kosten für die Sanierung auf etwa 4,3 Millionen Euro.



Oben