21. Januar 2015


normal

Mehr Sicherheit für Fußgänger

In Passau soll im Frühjahr an der unübersichtlichen Einfahrt von der Grünaustraße zum ZOB ein Fußgängerweg errichtet werden. Das bestätigte Rathaus-Sprecher Herbert Zillinger auf TRP1-Nachfrage.

In diesem Bereich waren die Passantenströme unter anderem wegen dem neu errichteten „Quartier Mitte“ stark angestiegen. Neben Arztpraxen und Büros ist dort die Universität mit mehreren Seminarräumen der größte Mieter. Vor allem Passanten und Busfahrgäste queren in dem vielbefahrenen Bereich die Straße. Ein Zebrastreifen oder eine Querungshilfe mit Verweilinsel stehen als Maßnahme zur Auswahl.



Oben