7. November 2017


Leben und Wohnen

Mehr Wohnraum für Studierende

Vilshofen biete sich als studentischer Wohnort an. Diese Auffassung vertreten Florian Gams, erster Bürgermeister der Stadt Vilshofen, und Dr. Achim Dilling, Kanzler der Universität Passau. Aufgrund der Wohnraumknappheit in der Dreiflüssestadt, die vor allem Studierende aus dem Ausland betrifft, wurde ein Aufruf an die Vertreter der Städte und Gemeinden im Landkreis Passau gestartet. Florian Gams ist davon überzeugt, dass seine Stadt vielen Studenten eine neue Heimat bieten könne. Eine gute Vorraussetzung dafür sei auch die Verkehrsanbindung über die Bahnlinie zwischen Passau und Vilshofen, die kurze Wege zum Campus bietet. Gesucht werden für die Studierenden unter anderem freie WG-Zimmer sowie möblierte Zimmer und Wohnungen.



Oben