7. Februar 2018


Mobilität und Verkehr

Messung des Verkehrsaufkommens

Das Ordnungsamt in Passau analysiert derzeit die Verkehrssituation in der Innstadt. Bei einer Messung auf der Marienbrücke am 21. November 2017 wurden im Zeitraum von 7 bis 19 Uhr insgesamt 13.298 Fahrzeuge erfasst. Im Vergleich zur letzten Messung im Jahr 2013 konnte eine kleine Steigerung um 304 Fahrzeuge festgestellt werden. Im Bereich der Großfahrzeuge, zu denen LKW und Busse zählen, wurden am Messtag 397 gezählt. Im Vergleich zu 2013 ist das ebenfalls ein geringer Anstieg um 51 Fahrzeuge. Um Verkehrsbehinderungen entlang der Engstellen in der Innstadt künftig zu vermeiden, haben die Vertreter des örtlichen Ordnungsamts und der Verkehrsplanung der Stadt Passau bereits mehrere Maßnahmen vorgeschlagen, die derzeit noch auf dem Prüfstand stehen.



Oben