4. September 2017


Wirtschaft und Arbeit

Metzger-Sterben in der Region

Ortsumfahrungen, ein verändertes Kaufverhalten und bürokratische Auflagen. Das alles sind Gründe warum es immer weniger Metzgereien und Bäckereien gibt. Eine Anfrage der SPD-Landtagsfraktion beim Wirtschaftsministerium hat ergeben, dass die Anzahl der Betriebe in Bayern innerhalb der letzten fünf Jahre um 14 Prozent geschrumpft ist. Ob das auch in der Region der Fall ist, haben wir Albert Kohlpaintner, den Obermeister der Metzgerinnung Passau – Unterer Bayerischer Wald, gefragt.



Oben