16. Januar 2018


Leben und Wohnen

Mikrozensus 2018 im Januar gestartet

Im Rahmen des Mikrozensus 2018 werden auch in diesem Jahr wieder rund 60.000 Haushalte befragt. Mit Hilfe der gesetzlich angeordneten Stichprobenerhebung des Bayerischen Landesamts für Statistik werden aktuelle Zahlen über die berufliche, soziale und wirtschaftliche Situation der Bevölkerung ermittelt. Mitarbeiter der Landratsämter werden persönlich zur Befragung in die Haushalte geschickt. Laut Mitteilung des Bayerischen Landesamt für Statistik sind die ausgewählten Familien gesetzlich dazu verpflichtet, Auskünfte zu erteilen. Personen, die sich weigern, können sich strafbar machen.



Oben