7. Februar 2014


Allgemein

Milder Winter – Baubranche profitiert

Dem Baugewerbe geht es so gut wie seit 1999 nicht mehr. Grund ist unter anderem der milde Winter, heißt es von Seiten des Zentralverbandes der Deutschen Bauindustrie. Allein im November vergangenen Jahres nahm die Nachfrage im Vergleich zum Vorjahresmonat preisbereinigt um 12,3 Prozent zu. Der Umsatz stieg dabei im selben Monat um 4,9 Prozent. 2014 wird er voraussichtlich erneut um drei bis vier Prozent wachsen. Neben den Bauhöfen, die weniger Streusalz verbrauchen, profitieren also auch Bauunternehmen vom milden Winter. Sie müssen kaum Ausfallzeiten verzeichnen.



Oben