9. Mai 2014


normal

Modernste Brauerei Bayerns

Sieben Millionen Euro wurden in die Generalsanierung der Brauerei Hacklberg investiert. Mit dem neuen Gär- und Lagerkeller ist der alte Standort komplett modernisiert worden. 30 jeweils zwölf Meter hohe Edelstahltanks mit einem Gesamtvolumen von 35.000 Hektoliter Bier gingen am Freitag offiziell in Betrieb. Die Kapazitäten wurden um 15 Prozent erhöht. Baubeginn war vor 18 Monaten. Ausschlaggebend dafür war vor allem die Übernahme der Innstadt Brauerei im Januar dieses Jahres. Das Unternehmen selbst sieht es als Meilenstein in der fast 400-Jährigen Geschichte. Zur offiziellen Einweihung am 24. Mai lädt die Brauerei alle Interessierten zu einem Tag der offenen Tür von 10 bis 18 Uhr ein.



Oben