23. Juni 2015


Kunst und Kultur

Mögliches Weltkulturerbe in Passau

Drei historische Orte in Passau sollen in die Vorschlagsliste zum UNESCO-Welterbe aufgenommen werden. Diesbezüglich tagte am Montag eine Ausschusssitzung in der Dreiflüssestadt. Aktuell laufen Gespräche mit dem Landesamt für Denkmalpflege, heißt es von Seiten der Stadt. Bis September wollen sich die Beteiligten entscheiden, ob und welche Orte vorgeschlagen werden. Vorgesehen sind das Kastell Boiotro und der ehemalige Wachturm  Burgus als Teile des römischen Grenzwalls Limes. Jedoch befindet sich der Burgus heute unmittelbar auf dem Gelände der Kläranlage Haibach. Von dem spätantiken Wachturm sind nur noch die restaurierten Fundamente erhalten.



Oben