30. März 2017


Neuburg am Inn

Möglichkeiten der Ortssanierung

Der Gemeinderat von Neuburg am Inn hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig einen Rahmenplan zur Ortssanierung verabschiedet. Die vorgestellten Planungen umfassen 20 mögliche Erneuerungen im Ortskern. Dazu zählen unter anderem die Umgestaltung der Burgzufahrt, sowie die Schaffung neuer Parkplätze. Der verabschiedete Rahmenplan werde allerdings als Konzept gesehen und bilde erst die Grundlage für eine Detailplanung, so Bürgermeister Wolfgang Lindmeier. Was sich davon letztendlich umsetzen lässt, werde sich erst im Laufe des Verfahrens zeigen. Mit einem Beginn der Ortserneuerung sei nicht vor 2019 zu rechnen, da vorab unter anderem noch Verhandlungen mit Grundstückseigentümern geführt werden müssen.



Oben