16. April 2014


Allgemein

Nach Jerusalem auf den Ölberg

In der Karwoche gedenken die Christen dem Leiden und Sterben Jesu. Mit Beginn des Gründonnertages beginnen die eigentlichen Kartage. An ihm gedenken die christlichen Kirchen des letzten Abendmahle Jesu mit den zwölf Aposteln am Vorabend seiner Kreuzigung. Am Abend des Gründonnerstags beginnt das so genannte Triduum Sacrum, die Feier der drei österlichen Tage Karfreitag, Karsamstag und Ostersonntag. Als Gedächtnistag des letzten Abendmahls und der damit verbundenen Einsetzung der Eucharistie durch Jesus Christusselbst kommt dem Gründonnerstag ein hoher Rang in der Liturgie zu. Soweit zu diesem Tag, nun zum Ort des vermuteten Geschehens nach Jerusalem, auf den Ölberg.



Oben