7. Dezember 2018


Freyung

Nächster Schritt in Richtung digitales Gründerzentrum

Bei der letzten Sitzung des Kreisausschusses Rottal-Inn sind neue Details über das geplante Gründerzentrum bekannt gegeben worden. An den Standorten Pfarrkirchen und Freyung sollen den Unternehmensgründern Räume zur Verfügung stehen. Außerdem können im RegioLAB in Eggenfelden Büros angemietet werden. Voraussetzung für die Entstehung eines Gründerzentrum sind unter anderem die Anbindung an eine Hochschule und ein Alleinstellungsmerkmal. Dieses ist mit der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit Partnern aus Österreich und Tschechien gegeben. Außerdem wurden in der Kreisausschuss-Sitzung Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten vorgestellt. Das Gremium befürwortete das vorgelegte Konzept.



Oben