6. September 2018


Katastrophen und Unfall

Nächtlicher Brand in Ruhstorf

Um kurz vor ein Uhr nachts wurden die Feuerwehren der Großgemeinde Ruhstorf zu einem Brand in den Ortsteil Winkl gerufen. Hieß es ursprünglich eine Garage brennt, sah es für die Einsatzkräfte vor Ort anders aus. Ein Nebengebäude eines Anwesens, in dem Garagen und eine Werkstatt untergebracht sind, brannte lichterloh. Für die Feuerwehr galt es, ein Überspringen der Flammen auf das Wohnhaus zu verhindern und die unter dem Dach sich weiter verbreitenden Brandherde zu löschen. Erschwert wurden die Löscharbeiten durch die auf dem Dach angebrachte Photovoltaikanlage. Erst nach zwei Stunden war der Brand unter Kontrolle. Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet. Die in dem Gebäude sich befindlichen Werkzeuge, ein Traktor und ein Rasenmäher, wurden ein Raub der Flammen. Der Sachschaden dürfte bei 100.000 Euro liegen.



Oben