21. November 2016


Passau

Negativserie der Black Hawks reißt nicht ab

Die Passau Black Hawks mussten sich am Sonntag mit 2:4 gegen den HC Landsberg geschlagen geben. Nachdem die Gäste zu Spielbeginn in Führung gingen, konnte im zweiten Drittel der Ausgleich hergestellt werden. Über 600 Fans fieberten mit ihrer Mannschaft mit. Nach einem nicht geahndeten Foul gingen die Landsberger wieder in Führung. Auch eine Auszeit von Trainer Ivan Horak konnte das Spiel nicht mehr drehen. Die Passauer sind damit auf dem 12. Platz der Bayernliga abgerutscht. Am Freitag wartet schon die nächste Partei gegen den ESC Geretsried.



Oben