29. August 2016


Umwelt und Natur

Nein zu Pumpspeicher

Der Markt Untergriesbach hat sich in seiner jüngsten Sitzung einstimmig gegen die derzeitigen Pläne für das Pumpspeicherwerk in Riedl ausgesprochen. Auf Grundlage der vorliegenden Pläne sei eine Zustimmung nicht möglich, so Geschäftsleiter Michael Graml. Für die Stellungnahme hatte die Verwaltung einen mehrseitigen Einwendungskatalog zusammengestellt. Unter anderem wurde darin ein Eingriff in die gemeindliche Planungshoheit und die Inanspruchnahme landwirtschaftlicher Nutzflächen kritisiert, so Michael Graml.



Oben