2. Oktober 2014


normal

Neubau

Die rund 1.000 Schülerinnen der Gisela-Schulen bekommen auf dem Passauer Georgsberg eine neue Turnhalle. Der Stadtentwicklungsausschuss hat diesen Standort einstimmig befürwortet. Bauherr der neuen Sporteinrichtung soll die Diözese sein. Nach einer Prüfung durch das Ordinariat wurde der Platz beim „Haus der Jugend“ als geeignet erachtet. Grund für das Bauvorhaben: Bei der Hochwasserkatastrophe 2013 wurde die ursprüngliche  Turnhalle am Römerplatz erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Eine Aufstockung des Gebäudes ist laut einer Pressemitteilung der Stadt Passau nicht möglich. Wenn alle baurechtlichen Voraussetzungen abgeschlossen sind, könnte der Spatenstich für den Neubau in gut einem halben Jahr erfolgen.



Oben