18. August 2017


Kunst und Kultur

Neue Ausstellung im Museum Moderne Kunst

Das Museum Moderne Kunst in Passau stellt derzeit Werke von Paul Elisaberg aus. Das künstlerische Werk von Eliasberg besteht aus Aquarellen in lichter Farbigkeit sowie aus Federzeichnungen und Radierungen. Elisaberg ging einen ganz eigenen Weg französischer abstrakter Malerei und romantischer Gegenständlichkeit.
Seine jüdische Abstammung die damals in Deutschland schon nicht mehr gerne gesehen war trieb ihn in die Emigration.
In den fünfziger Jahren schaffte er den Durchbruch. Dies vor allem mit den griechischen Landschaften und den Kathedralen die er immer wieder als Motive nahm.
Die Bilder sind mit spitzer Feder oder mit feiner Radiernadel gezeichnet. So werden aus zarten Linien ausdrucksvolle, atmosphärische vielfältige Landschaften und gotische Kathedralen.



Oben