7. April 2017


Baustelle

Neue Einfädelspur geplant

Bei der Franz-Josef-Strauß-Brücke soll eine neue Einfädelspur beim Knoten Nord in Passau entstehen. Da zur Verbesserung der Verkehrssituation im Bereich der Franz-Josef-Strauß-Brücke ein vierspuriger Ausbau zur B85 geplant ist, wollen die Vertreter der Stadt Passau eine Einfädelspur einrichten lassen. Damit kann die Kapazität der Rechtsabbieger Richtung B85 und auch am Knoten Nord deutlich erhöht werden. Die Baumaßnahme soll voraussichtlich im Jahr 2018 umgesetzt werden. Für die Planungen und Ausführung der Arbeiten 2018 sind rund eine Millionen Euro zur Verfügung eingeplant.



Oben