30. Januar 2018


Katastrophen und Unfall

Neue Erkenntnisse zum tödlichen Verkehrsunfall auf der B 588

Wie erst Montagabend bekannt wurde, verursachte den tödlichen Verkehrsunfall am Montagnachmittag bei Mitterskirchen ein 66-jähriger Mann aus Bochum. Nach ersten Erkenntnissen war er mit seinem Pkw in Richtung Eggenfelden unterwegs. Auf Höhe des Weilers Endach kam er aus bislang ungeklärter Ursache auf die linke Fahrbahnseite und kollidierte mit einem entgegenkommenden Lkw. Dieser versuchte auszuweichen und kippte dann in einer Böschung um. Der Bochumer wurde dabei mit seinem Auto zurückgeschleudert und prallte in einen Pkw, der hinter ihm fuhr. Beim Zusammenprall verstarb der 66-jährige Mann noch an der Unfallstelle. Der 63-jährige Pkw-Fahrer aus Eggenfelden wurde dabei schwer verletzt. Die Insassen des Lkws wurden mittelschwer, beziehungsweise leicht verletzt. Der Gesamtschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 50.000 Euro.



Oben