4. März 2016


Schwere Unfälle

Neue Erkenntnisse zum tödlichen Verkehrsunfall

Nach dem schweren Unfall am Donnerstag auf der B 85 bei Tiefenbach hat die Polizei weitere Einzelheiten veröffentlicht. Demnach soll der Verursacher des Unfalls, bei dem eine Person tödlich und zwei Personen schwerstverletzt wurden, im Vorfeld bereits unsicheres Fahrverhalten gezeigt haben. Wem der rote Renault Megane zur Mittagszeit durch seine Fahrweise aufgefallen ist, der soll sich an die Polizeiinspektion Passau wenden. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 0851/9511-0 entgegengenommen. Wie berichtet kam der 66-jährige Unfallverursacher mit seinem Renault auf Höhe der Abzweigung Haselbach auf die Gegenfahrbahn, so dass es zum Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Seat kam. Die beiden Schwerstverletzten schweben weiterhin in Lebensgefahr.



Meist gesehen

Oben