22. Januar 2015


Hochwasser

Neue Hochwasserprognosen

In Oberösterreich soll es laut Umweltministerium künftig Pegelvorhersagen für zwei statt wie bisher nur für einen Tag geben. Damit bekommen unsere Nachbarn mehr Vorlauf bei den Hochwasserprognosen. Das sei zwar ein Vorteil, so das Wasser- und Schifffahrtsamt Regensburg. Allerdings sei die Vorhersage ungenauer. Bei einem 12 Stunden-Rhythmus wäre die Entwicklung einfacher vorhersagbar, so das WWA auf Nachfrage. In Oberösterreich sollen außerdem künftig die Pegelstände jede Viertelstunde aktualisiert werden. Auch eine App für Mobilgeräte ist in Planung.



Oben