11. Dezember 2014


Allgemein

Neue Idee für mehr E-Mobilität

Für ein neues E-Wald-Projekt müssen die sechs beteiligten Landkreise zusammen 1,8 Millionen Euro stemmen. In Zukunft sollen an Ausstiegs- und Endhaltestellen des ÖPNV-Netzes Carsharing-Standorte installiert werden, so Geschäftsführer Otto Loserth. Die Landkreise Cham, Regen, Straubing-Bogen und Passau beraten noch über die Beteiligung an dem Projekt, Deggendorf und Freyung-Grafenau haben bereits zugestimmt. Die Kosten werden laut Loserth zu 50 Prozent vom Freistaat Bayern erstattet.



Oben