2. Mai 2014


normal

Neue Ladesäule

Der Markt Tittling verfügt seit kurzem über eine Stromtankstelle. Am Kirchenwegparkplatz gibt es eine E-Wald-Ladesäule, die sowohl für Elektroautors als auch E-Bikes genutzt werden kann. Tittling ist damit Teil des E-Wald-Projektes zur Erprobung der Elektromobilität in der Region Bayerischer Wald. Der flächendeckende Ausbau als Gesamtziel wurde dadurch weiter vorangetrieben. Mittlerweile gibt es ungefähr 140 Ladestationen. Wer eines der Fahrzeuge des E-Wald-Projektes mietet, kann die Stromtankstellen kostenlos nutzen. Rund 26.000 Euro kostet die Ladestation den Markt Tittling. Die Hälfte davon fördert der Freistaat. Im Spätherbst soll an gleicher Stelle eine zweite Elektrozapfsäule aufgebaut werden.



Oben