22. Juni 2016


Mobilität und Verkehr

Neue Landefläche für Helikopter

Vor kurzem hat die Regierung von Niederbayern der Errichtung eines Hubschrauber-Sonderlandeplatzes am Klinikum Passau zugestimmt. Insgesamt sind rund 2 Millionen Euro aus dem Regierungskontingent des Jahreskrankenhausbauprogramms für das Projekt vorgesehen. Der bisher bestehende Landeplatz wurde für die derzeit laufende Parkhauserweiterung genutzt. Unter Berücksichtigung der aktuellen luftverkehrsrechtlichen Anforderungen wird die neue Landefläche auf der obersten Plattform des erweiterten Parkhauses neu errichtet.



Oben