28. März 2018


Mobilität und Verkehr

Neue Schnellfahrstrecke

Anfang Dezember soll eine Direktverbindung für den ICE zwischen Ostbayern und Berlin eingeführt werden. Das teilten die Vertreter der Deutschen Bahn mit. Der neue ICE wird täglich von Wien kommend über Passau und Regensburg nach Berlin fahren. Nach bisherigem Planungsstand soll der Zug den Passauer-Hauptbahnhof gegen Mittag verlassen. Die Fahrzeit von der Dreiflüssestadt aus würde rund 5 Stunden und zwanzig Minuten dauern. Bisher gibt es keine Direktverbindung aus Ostbayern. Derzeit sind Bahnreisende mit den Fahrtziel Berlin von Passau aus rund 6 Stunden unterwegs. Davon müssen sie 45 Minuten in Nürnberg auf den Anschlusszug warten.



Oben