3. August 2017


Internet und Kommunikation

Neue Werbeoffensive

Am Donnerstag startete Bayerns Innenminister Joachim Herrmann eine Kampagne zur Besetzung von 200 zusätzlichen Stellen im IT-Bereich der bayerischen Polizei. Für die Stellen wird vorerst in Online-Medien geworben – weitere Werbemaßnahmen wie Filme wird es 2018 geben. Gesucht werden engagierte IT-Professionals, IT-Forensiker und IT-Kriminalisten. Wie der Innenminiester betonte, sei es besonders wichtig, genügend Bewerber zu finden, um die Besten für die Polizei auszuwählen. Auch in den kommenden Jahren seien zusätzliche IT-Stellen vorgesehen. Mit diesen Fachkräften könne die bayerische Polizei ihre Spitzenstellung bei der Bekämpfung von Internetkriminalität weiter ausbauen, so Joachim Herrmann.



Oben