23. Januar 2014


Ruhstorf an der Rott

Neuer Anstrich für altes Bahnhofshaus

Das ehemalige Bahnhofshaus in Ruhstorf soll einen neuen Anstrich erhalten. Das hat der Marktrat in seiner letzten Sitzung entschieden, nachdem eine Anwohnerin einen entsprechenden Antrag eingereicht hatte. Nun wird der Bauausschuss alles Weitere prüfen. Es wäre möglich, dass dann bereits im Frühjahr mit den Streicharbeiten an der Außenfassade begonnen werden könnte, so der Geschäftsleiter Andreas Jakob. Anlass für die Sanierungsarbeiten sind Kritzeleien am Gebäude. Viele dieser Comic-Zeichnungen stammen aus einer Zeit, in der das Haus noch als Jugendtreff genutzt wurde. Momentan befinden sich im ersten Stock des alten Bahnhofhauses Notunterkünfte, im Erdgeschoss ist eine Handarbeitsgruppe untergebracht.



Oben