15. Januar 2015


Bad Füssing

Neuer Gästerekord in Bad Füssing

Knapp 303.000 Übernachtungsgäste waren im vergangenen Jahr in Bad Füssing. 2013 waren es noch knapp 17.000 weniger. Das entspricht einem Anstieg der Übernachtungsgästezahlen um 5,9 Prozent. 5 Prozent mehr Gäste müsse man jedes Jahr nach Bad Füssing locken, damit die Betten ausgelastet bleiben und damit man die Anzahl der Übernachtungen und die Wirtschaftlichkeit im Ort halten kann, so Bad Füssings Kurdirektor Rudolf Weinberger. Auch bei den Übernachtungen konnte ein leichtes Plus von 0,6 Prozent verzeichnet werden. Die Verweildauer der Gäste ist jedoch gesunken. 2014 waren sie im Durchschnitt 8,2 Tage in Bad Füssing, 2013 waren es noch um 0,4 Tage mehr.



Oben