22. März 2016


Leben und Wohnen

Neuer Versteigerungstermin

Die Glasscherbenvilla im Passauer Stadtteil Haidenhof soll am 20. Juli versteigert werden. Nachdem der erste Termin nicht zustande kam wurde für die Versteigerung des 1902 erbauten Mehrfamilienhauses nun ein neuer angesetzt. Der Verkehrswert der extravaganten Villa wurde von einem Gutachter auf rund 760.000 Euro geschätzt. Wie berichtet, wird das denkmalgeschützte Gebäude wegen der Auflösung der bisher bestehenden Erbengemeinschaft versteigert. Damit das Amtsgericht den Zuschlag für die Villa erteilen darf, muss das Höchstgebot mindestens die Hälfte des geschätzten Wertes, also 380.000 Euro, betragen.



Oben