11. März 2014


Bildung

Neuerungen vorgestellt

Der Landkreis Freyung-Grafenau plant in diesem Jahr die Ausbildungs- und Arbeitsbörse zu wiederholen. In einer Pressekonferenz in Röhrnbach wurden geplante Neuerungen vorgestellt. Demnach soll die Zahl der Aussteller erweitert werden, was die neuen Räume des Atrium HAIDL ermöglichen. Ziel sei, die Arbeitslosenquote weiter auf einem aktuellen Jahresdurchschnitt von 4% zu halten oder sogar zu senken. Außerdem sollen Auspendler die Möglichkeit erhalten, in die Region zurückzukehren. Bei der ersten Ausbildungs- und Arbeitsbörse im Jahr 2012 wurden insgesamt 17 Azubis und 3 Fachkräfte direkt eingestellt und außerdem viele Praktikumsplätze besetzt.



Oben