24. März 2015


Landkreis Freyung-Grafenau

Neues Asylbewerberheim in Waldkirchen

Die ehemalige Berufskleiderfabrik am Parkdeck des Rathauses in  Waldkirchen wird zu einer Staatlichen Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber umgebaut. Künftig soll dort Platz für rund 110 Personen geschaffen werden. Zuletzt diente das 2500 quadratmetergroße Industrieareal nur noch als Lagerhalle. Über die Nationalitäten der künftigen Bewohner könne man derzeit noch keine Auskunft geben, so Regierungssprecherin Sarah Pancur. Auch wann die Umbauten beginnen, ist derzeit noch unbekannt. Nach ersten Planungen wird die Fabrik in diesem Jahr bezugsfertig sein.



Oben