29. November 2017


Passau

Neues Gewerbe-Areal in Passau-Kohlbruck

In Passau-Kohlbruck soll im Bereich der Sportanlage westlich der Neuburgerstraße ein neues Gewerbegebiet entstehen. Darüber diskutierten am Dienstag die Verantwortlichen des Stadtentwicklungsausschusses. Die Stadträte waren sich einig, dass das Areal künftig nicht mehr als Sportanlage genutzt werden soll. Stattdessen werden dort Flächen für Handwerks-, Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe sowie für Behörden zur Verfügung gestellt. Für die weitere Nutzung soll nun als nächster Schritt der Bebauungsplan „Ehemaliges Bundeswehrgelände Kohlbruck P9“ erstellt werden. Darüber hinaus suchen die Vertreter der Stadt Passau derzeit auch einen neuen Standort für den aktuell noch auf dem Areal ansässigen Skate-Park.



Oben