23. Juni 2016


Sport

Neues Zuhause für den FC Vilshofen

Der Vilshofener Stadtrat hat den Bau eines neuen Fußballstadion beschlossen. Geplant sei, die Grünfläche inklusive Tribüne und Vereinsheim an der Kloster-Mondsee-Straße zu errichten, so Stefan Meyer Stadtrat von Vilshofen. Das millionenschwere Projekt soll bis August 2017 fertig gestellt werden, da rechtzeitig zur Saison 2017/18 Heimspiele des Vereins möglich sein sollen. Sofern der FC Vilshofen zustimmt, werde das Stadion nach dem Weltmeister-Fußballer Klaus Augenthaler benannt. Einen Zuspruch seitens des Stadtrats und des Sportlers selbst, gähbe es bereits.



Oben