12. März 2015


Hutthurm

Neueste Entwicklungen im Hutthurmer Teerskandal

Seit 2009 ist in Großthannensteig bei Hutthurm unter dem landwirtschaftlichen Anwesen von Werner Malz teerhaltiger Straßenaufbruch eingebaut. Bereits seit mehreren Monaten ist nun klar: Die darin enthaltenen krebserregenden Giftstoffe, sogenannte polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe – kurz PAK – bedrohen das Grundwasser. Die Bewohner von Großthannensteig leben seither in Angst. In einem Brunnen wurde bereits eine geringe Menge PAK nachgewiesen. Trotzdem haben die Behörden bisher keine konkreten Maßnahmen eingeleitet. Theresa Zöls berichtet.



Oben